Weltweit mühen sich Legionen von Marketing-, Vertriebs- und Kommunikationsfachleuten mit den Tücken der Videoproduktion ab. Lange Abstimmungsprozesse nehmen regelmäßig einen großen Teil von vereinbarten Budgets und Zeit-Kontingenten in Anspruch.

Dennoch sind Videos der „must have“-Content, sind sie doch sehr effektiv, um die Aufmerksamkeit verschiedener Interessengruppen zu erregen. Und auch ihre Einsatzbereiche sind vielfältig, wie z.B. Landing Pages, Verkaufsbesprechungen, E-Mail-Marketingkampagnen (intern und extern), Marken- und Imagekampagnen, How-to- oder Produktvideos.

Videos für alle Phasen der Customer Journey

Daher ist es nicht überraschend, dass die meisten Unternehmen ihre Investitionen in Video-Content erhöhen, um die wachsende Nachfrage nach Video während der gesamten Customer Journey zu bedienen.

Laut einer Statistik verwenden 47% der größeren Unternehmen (mit einem Jahresumsatz von mehr als 500 Millionen Dollar oder mehr) eine Kombination aus internen und externen Ressourcen zur Produktion ihrer Videoinhalte. Während kleinere (mit einem Jahresumsatz von weniger als 25 Millionen Dollar oder mehr) und mittelgroße Unternehmen (mit einem Jahresumsatz von 25 bis 499 Millionen Dollar oder mehr) ausschließlich interne Ressourcen nutzen, um diese Arbeit zu schultern.1

Videoproduktion: Ein komplexer Prozess?

Ganz gleich, ob mit internen oder externen Ressourcen produziert, ein großer Teil der Zeit (und des Budgets) wird dafür eingesetzt, Anpassungen zu besprechen.

Du hast eine erste Version erhalten und steckst danach in einem langwierigen Abstimmungsprozess mit hin- und hergeschriebenen E-Mails, schier endlosen Telefongesprächen und Besprechungen. Ganz zu schweigen von der Zeit, die Du durch das Warten auf Ihre Anpassungen verlieren.

Eine smarte Methode Videos anzupassen

Gibt es einen Weg, diesen Prozess effizienter zu gestalten? Die Anpassung von Videos mit VARYCON erfolgt in drei einfachen Schritten:

1. Bereitstellung von Daten

Um dein Projekt mit VARYCON zu starten, stellst Du uns die offenen Daten deines Videos zur Verfügung und teilst uns innerhalb des Tools mit, welche Elemente variabel sein sollen. Mögliche variable Elemente können z.B. Texte und Claims, Packshots, Logos, einzelne Szenen, längere Abschnitte, Animationen, Musik und Voice Overs sein. Kurzum: alles!

2. Integration und Anpassung

Nachdem wir den Aufwand für die Einrichtung Ihrer Videovorlage evaluiert haben, integrieren wir das Video in VARYCON und stellen Ihnen den Zugang zur Plattform zur Verfügung. Nun kannst Du eigene Anpassungen an deinem Video in der Plattform vornehmen.

3. Rendering und Produktion

Um dein aktualisiertes Video zu erhalten, bestätigst Du die Änderungen und lädst entweder eine Vorschau oder dein endgültiges hochauflösendes Video herunter. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten.

Organisieren Sie Ihr Team und reduzieren Sie Komplexität

Warum ist das ein Vorteil gegenüber den üblichen Verfahren? Ob Texte übersetzen, Grafiken oder ganze Szenen austauschen, mit VARYCON reduzierst Du die Komplexität von Anpassungs- und Beratungsprozessen – ganz besonders in größeren Teams.

Mit VARYCON kannst Du dein Team perfekt organisieren und den Freigabeprozess wesentlich effizienter gestalten. Als Teamleiter prüfst Du Anpassungen wesentlich schneller und können direkt auf Anpassungen reagieren. Du hast auch die Möglichkeit, die Freigabe von Vorschau-Videos durch einen Arbeitsbereichsleiter verbindlich vorzuschreiben, bevor die Teammitglieder wasserzeichenfreie hochauflösende Versionen von neuen Videos rendern können. Visuelle Wasserzeichen auf Preview-Versionen verhindern, dass Videos vor der Genehmigung verwendet werden können.

VARYCON ist einfach. Das intuitive Interface von VARYCON ermöglicht Dir Videobearbeitung ohne Vorkenntnisse in Schnitt- und Bearbeitungsprogrammen.

Du möchtest mehr über die Funktionsweise von VARYCON erfahren? Vereinbare hier deine kostenlose Demo.

1 Für alle Zahlen in diesem Abschnitt siehe: Katie Pritchard, 25 neue Video-Marketing-Statistiken zur Unterstützung Ihrer Strategie im Jahr 2019, URL: https://www.impactbnd.com/blog/new-video-marketing-statistics-2019.